„Schick die Ohren auf Kur“ ist unser Leitspruch für vielfältigen Musikgenuss. Jedes Wochenende werden wir Ihnen in der Trinkkuranlage ein anregendes und abwechslungsreiches Programm präsentieren. Dabei sind Musiker verschiedenster Stile zu erleben. Klassik, Jazz und Cross-Over, vom virtuosen Solisten bis zum Blasorchester, versierte Profis wie jugendliche Talente: für jeden Musikgeschmack wird etwas dabei sein.

Sie sind eingeladen sich bei jedem Konzert aufs Neue überraschen zu lassen. Wir versprechen Ihnen frische Hörerlebnisse. Eine Kur für die Ohren.

Die Neuen Kurkonzerte finden regelmäßig freitags um 19:30 Uhr, samstags und sonntags um 15:30 Uhr in der Trinkkuranlage Bad Nauheim, Ernst Ludwig Ring 1, statt. Bei gutem Wetter in der Konzertmuschel, ansonsten im Kleinen Konzertsaal (hinter der Konzertmuschel).

Der Eintritt beträgt 5 Euro. Freien Eintritt haben Inhaber der Kurkarte und der Ehrenamtscard, Schüler, Azubis und Studenten, Schwerbehinderte sowie Berechtigte nach Sozialtarif.

Für Sonderkonzerte im Großen Konzertsaal der Trinkkuranlage wird ein erhöhter Eintritt erhoben (im Programm ausgewiesen).

November 2018
Samstag 17.11.2018 15:30

Istvan Darago – der Ungar „Stefan“

Große Melodien aus Operette, Schlager, Oldies, Evergreens und Musicals singt und spielt der ungarische Musiker „Stefan“. Mit seiner Stimme, mit Gitarre, Mundharmonika und der Panflöte verzaubert der Vollblutmusiker seine Zuhörer immer wieder aufs Neue.  

Sonntag 18.11.2018 15:30

Poco Piu

Wer bei Percussion an Schlagzeug denkt, der wird überrascht sein, wie viel an Melodie und Ausdrucksreichtum Markus Reich seinen Trommeln entlockt. Im Duo mit der Konzertharfenistin Cordula Poos eröffnen sich neue Klangwelten. Das Programm enthält neben afrikanischen Rhythmen, brasilianischen Klängen und afrokubanischen Chants, Popsongs und Arrangements aus der klassischen Harfenliteratur.

Freitag 23.11.2018 19:30

Jazz-Gang-Duo

Zeitlosen Jazz aus dem "Great American Songbook" spielt das „Jazz-Gang-Duo“ mit Michael Grün, Gesang und Klavier, und Stephan Völker, Saxophon. Erleben Sie ein Jazzkonzert mit Klassikern von Ben Webster, Count Basie, Duke Ellington und Chet Baker. Beide Musiker verfügen über einen großen musikalischen Background und überraschen immer wieder neu mit einfühlsamen Arrangements.

Samstag 24.11.2018 15:30

Wolfgang Mayer – Poesie und Leidenschaft mit der Gitarre

Große Komponisten aus 400 Jahren auf der Konzertgitarre. Unter diesem Motto spielt Wolfgang Mayer Werke von Bach, Chopin, Schumann, Debussy und anderen in Übertragungen für die Gitarre von Tarrega bis Segovia. Mayer studierte Konzertgitarre an den Hochschulen München und Frankfurt sowie am Mozarteum Salzburg.

Sonntag 25.11.2018 15:30

OMNIA-strings: Vom Herbst in den Advent

Ein Streichquartett, vereint in dem Wunsch, in möglichst verschiedenen Musikstilen zu Hause zu sein. Michael und Ines Strecker, Violine, Karolina Rybka, Viola und Attila Hündöl, Violoncello, gestalten musikalisch den Übergang vom goldenen Herbst in den gemütlichen Advent. Von Klassik bis Folklore ist alles dabei. 

Freitag 30.11.2018 19:30

Duo Saitenzeit: Gitarrenmusik von Bach bis Piazzolla

Bașak Bollmann und Constanze Raizner, zwei Gitarristinnen aus Bad Nauheim und Friedberg, möchten Sie mit ihrer Begeisterung für Gitarrenmusik anstecken. Von Johann Sebastian Bach bis hin zu Astor Piazzolla treffen sich die verschiedenen Stile in einem bunten Programm auf zwölf Saiten. Sie laden ein zu einer musikalischen Zeitreise von der Renaissance über Barock, Klassik bis hin zu südamerikanischen und zeitgenössischen Komponisten.

Dezember 2018
Samstag 01.12.2018 17:00

Liederabend, romantische Weihnachtslieder "Es senkt sich hehr und leise"

Die bezaubernde Sopranistin Agnes Fabian-Steitz singt romantische Weihnachtslieder von Cornelius, Wolf, Humperdinck, Strauss, Reger, Trunk und Barber. Begleitet wird sie von Rüdiger Klein am Klavier. Winterliche Kompositionen, wie "Winterweihe" von Richard Strauss und Richard Trunks "Advent" oder Samuel Barbers "A Slumber Song of the Madonna" läuten heiter und besinnlich den Advent ein. "Ach, des Knaben Augen" von Hugo Wolf und Engelbert Humperdincks Liedkompositionen zur "Seligen Weihnachtszeit" gehören ebenfalls zu den Höhepunkten des Programms.

Sonntag 02.12.2018 15:30

Joachim Kunze and friends: „Jazzchristmas“ 

„Santa Claus is coming“ oder „Silent Night“ erklingen, wenn Joachim Kunze und Band weihnachtlich gestimmt sind. Zu Gast ist die Frankfurter Jazzsängerin Laura Doernbach, die mit der Band "Habakuk" in ganz Deutschland auftritt und sich als Gründerin der Band "Männerüberschuss“ einen Namen gemacht hat. Dazu wie immer Jazzstandards, Latin und Swing. Kunze, der Klangkünstler an der Trompete, verspricht ein reiches Klangerlebnis. 

Freitag 07.12.2018 19:30

Trobadors - Medieval Christmas Carols

Wie hat eigentlich die Weihnachtszeit des Mittelalters und der Renaissance geklungen? Die Trobadors haben sich auf die Suche gemacht und präsentieren eine inspirierende Mischung aus mittelalterlichen Klängen mit einer Prise Scandinavian Folk. Es spielen und singen Monika Adams, Gesang, Sarah Braasch, keltische Harfe und Gesang, Matthias Kurth, Oud, Yannik Bremerich, Rahmentrommel und Percussion, Rolf Bischoff, Flöten, Vielle, Viola da Gamba sowie Benjamin Völkel an der Schalmei.

Samstag 08.12.2018 15:30

Konzertgebräu

Mit voller Kapelle verabschiedet sich das Konzertgebräu aus der Spielzeit 2018. Besinnlich wird es beim Gesang von Ingrid El Sigai, fröhlich bei Walter Dorns Flötenspiel, akrobatisch bei Vassily Dücks wildem Akkordeon. Titel aus den 30er Jahren werden gemischt mit Eigenkompositionen und Übersetzungen von Leonhard Cohen und Tom Waits. Am Flügel fliegt Jung-Eun Shim über ihre Tasten, Tobi Mehner hämmert auf seine Schiessbude und Alex Holz brummt auf seinem Bass, laut, leise, heiter und ernst, alles in einem Konzert zusammengebraut.

Sonntag 09.12.2018 15:30

Anja Sachs - Liedermacherin und Sängerin

Ihre Lieder mit poetischen Texten, die berühren, bewegen und zum Lachen animieren, wirken dem rastlosen Geist der heutigen Zeit entgegen. Mit klarer Stimme vorgetragen und auf dem Klavier begleitet, schafft sie eine wohltuende Atmosphäre von Ruhe und Innerlichkeit. Auf kleinen Ausflügen in Folk und Blues zeigt Anja Sachs ihre Bandbreite. Ihr Lebenspartner, der bekannte Folk- und Blues-Gitarrist Biber Herrmann, begleitet sie abwechslungsreich.

Donnerstag 13.12.2018 19:00

Adventskonzert „Festliche Bläsermusik“

Alle Jahre wieder lädt die Musikschule Bad Nauheim zum Adventskonzert „Festliche Bläsermusik“ in die Dankeskirche ein. Zu hören ist ein vielseitiges Programm, musiziert von mehr als 100 jungen Bläsern. Die Holz- und Blechbläser der Musikschule sowie die Blasorchester der Ernst-Ludwig-Schule stimmen mit internationalen Weihnachtsliedern und Musik aus Barock, Klassik und unserer Zeit auf die Festtage ein. Zum festlichen Abschluss spielen alle gemeinsam das Weihnachtslied „O du fröhliche“.
Eintritt frei – am Ausgang werden Spende für das soziale Musikprojekt „Sonidos de la Tierra“ in Paraguay gesammelt.

Freitag 14.12.2018 19:30

George Liszt featuring Newcomer: Mayumi Munari

George Liszt & Band stellt das jüngste Gesangstalent der Scream Factory Frankfurt vor: die elfjährige Mayumi Munari singt leidenschaftlich gerne Pop Songs aktueller Stars wie Ariane Grande oder Adele. „A Little Girl with a Big Voice“, sagt ihr Vocal-Coach Linda Rocco dazu. George Liszt, bekannt für seine Leidenschaft für Improvisation und die gekonnte Umsetzung von Soul- und Jazz Klassikern, stellt sie in einem Feature vor. Dazu erwarten Sie Jazz und Hits der 60er, 70er und 80er mit der Sängerin Linda Rocco und der George-Liszt-Band.

Samstag 15.12.2018 15:30

Vocalicious

Mehrstimmiger A-capella-Gesang - mal zart und tastend, mal kraftvoll und mitreißend – dafür steht das junge Vokalensemble aus Bad Nauheim: Neun dynamische Frauen, mit ganz unterschiedlichem Temperament, das sich im Repertoire von Vocalicious widerspiegelt. Von Klassik über Swing bis zu modernen Rock-Pop-Balladen ist garantiert für jeden etwas Passendes dabei!

Sonntag 16.12.2018 15:30

Heurigen Trio

Weihnachtlich verabschiedet Sie das Heurigen Trio in die Winterpause. Mit Weihnachtsliedern bei denen selbstverständlich Mitsingen oder -summen erlaubt und erwünscht sind. Mit Gesang, Geigen und Gitarre entführen Sie Lucie Meltke, Michael Strecker und Norman Reaves zu einem lauschigen Nachmittag im Wiener Heurigen bei einem „Glaserl“ Wein – und bringen jede Menge gute Laune! Ein Schlückchen Glühwein mit Konzertmeister Michael Strecker, entlässt Sie perfekt eingestimmt auf ein besinnliches und glückliches Weihnachtsfest.

Januar 2019
Freitag 04.01.2019 19:30

Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker

Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim

Leitung: Martin Spahr

Sopran: Annika Gerhards, Bariton und Moderation: Georg Gädker

Werke von J. Strauss, R. Benatzky, W.A. Mozart, L. Bernstein, u.a.

 

Das Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim mit Konzertmeister Michael Strecker lädt zum Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker. Die Leitung des Orchesters übernimmt Dirigent Martin Spahr vom Stadttheater Gießen, der u.a. auch in Baden-Baden die Berliner Philharmoniker dirigiert hat. Moderieren wird das festliche Konzert wie in den vergangenen Jahren der beliebte Bariton Georg Gädker. Für gesangliche Höhepunkte sorgt die Sopranistin Annika Gerhards, die von 2013 bis 2016 Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper war und aktuell an der Oper Köln und der Staatsoperette Dresden singt. Werke von Johann Strauss Sohn, wie der Walzer „Rosen aus dem Süden“ oder die Annen Polka lassen Wiener Flair aufkommen. Aus Mozarts „Zauberflöte“ wird lustig-bezauberndes erklingen, aber auch die großen Erfolge aus der Operette „Im weißen Rössl“ von Ralph Benatzky. Und zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein erstrahlt wie ein Feuerwerk Musik aus seinem Musical „Candide“.

 

Vorverkauf (mit Platzreservierung): ab 21 €/ 17 € ermäßigt, Abendkasse: ab 24 €/ 20 € ermäßigt

Vorverkauf: Bad Nauheim Stadtmarketing; Online: www.adticket.de/Kur-Sinfonieorchester-Bad-Nauheim.htm

Weitere Informationen: www.kursinfonieorchester.de

Samstag 05.01.2019 15:30

Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker

Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim

Leitung: Martin Spahr

Sopran: Annika Gerhards, Bariton und Moderation: Georg Gädker

Werke von J. Strauss, R. Benatzky, W.A. Mozart, L. Bernstein, u.a.

 

Das Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim mit Konzertmeister Michael Strecker lädt zum Neujahrskonzert im Stile der Wiener Philharmoniker. Die Leitung des Orchesters übernimmt Dirigent Martin Spahr vom Stadttheater Gießen, der u.a. auch in Baden-Baden die Berliner Philharmoniker dirigiert hat. Moderieren wird das festliche Konzert wie in den vergangenen Jahren der beliebte Bariton Georg Gädker. Für gesangliche Höhepunkte sorgt die Sopranistin Annika Gerhards, die von 2013 bis 2016 Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper war und aktuell an der Oper Köln und der Staatsoperette Dresden singt. Werke von Johann Strauss Sohn, wie der Walzer „Rosen aus dem Süden“ oder die Annen Polka lassen Wiener Flair aufkommen. Aus Mozarts „Zauberflöte“ wird lustig-bezauberndes erklingen, aber auch die großen Erfolge aus der Operette „Im weißen Rössl“ von Ralph Benatzky. Und zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein erstrahlt wie ein Feuerwerk Musik aus seinem Musical „Candide“.

 

Vorverkauf (mit Platzreservierung): ab 21 €/ 17 € ermäßigt, Abendkasse: ab 24 €/ 20 € ermäßigt

Vorverkauf: Bad Nauheim Stadtmarketing; Online: www.adticket.de/Kur-Sinfonieorchester-Bad-Nauheim.htm

Weitere Informationen: www.kursinfonieorchester.de